Versandkostenfrei nach Deutschland ab 50€

So findest Du die richtige Gesichtscreme für Mischhaut

 Daily Beauty Team      23.07.2018      Gesichtscremes

gesichtscreme mischhaut

Die Pflege von Mischhaut ist besonders anspruchsvoll, denn die Gesichtspartien (das heißt die T-Zone und die äußeren Wangen) weisen hier unterschiedliche Bedürfnisse auf. Vor allem bei der Auswahl der Gesichtscreme solltest Du sorgfältig vorgehen, um den Feuchtigkeits- und Fetthaushalt Deiner Haut langfristig wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

In folgendem Artikel erhältst Du viele nützliche Tipps, wie eine Gesichtscreme Mischhaut unterstützen kann und, welche Pflege die richtige bei diesem Hautbild ist. Wir erklären Dir, woran Du erkennst, ob bei Dir überhaupt eine Mischhaut vorliegt und welche Produkte für Deine Hautpflege infrage kommen. Des Weiteren erfährst Du, worauf Du beim Kauf von Make Up achten solltest, um den Hautzustand bei Mischhaut nicht zusätzlich zu verschlechtern.

Generelle Tipps für die Gesichtspflege bei Mischhaut

gesichtspflege bei mischhaut

Bei jedem Menschen befinden sich in der Gesichtsmitte mehr und vor allem leistungsfähigere Talgdrüsen als in den äußeren Gesichtspartien. Die sogenannte T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) ist also von Natur aus fettiger und neigt eher zu Unreinheiten als die Wangen.

Wenn Du eine Mischhaut hast, ist der Unterschied zwischen den Bereichen jedoch stärker ausgeprägt: Die Haut auf der Stirn, an der Nase und am Kinn glänzt und weist häufig Mitesser und Pickel auf. An den Wangen liegt hingegen ein normaler bis trockener Hauttyp vor. Hier kann die Haut eventuell ein wenig spannen.

Um eine Normalisierung des Hautzustands zu fördern, solltest Du die T-Zone und die äußeren Gesichtsbereiche mit unterschiedlichen Produkten pflegen. Außen eine Creme für trockene Haut und in der Gesichtsmitte eine für fettige Haut. Das ist zwar aufwendiger und in der Regel auch teurer, weil Du mehr Pflegeprodukte benötigst als Personen mit normaler Haut - dafür profitierst Du langfristig von einer glatten, geschmeidigen Haut, in der Du Dich rundherum wohlfühlen kannst.

Die Wahl der richtigen Gesichtscreme bei Mischhaut

Bei der Wahl der richtigen Gesichtscreme zur Pflege von Mischhaut hast Du verschiedene Optionen - je nachdem, wie stark die Mischhaut bei Dir ausgeprägt ist. Um zu erfahren, mit welcher Gesichtscreme Mischhaut optimal gepflegt wird, lies Dir die folgenden Informationen aufmerksam durch und entscheide anschließend selbst, welche Variante für Dich am besten geeignet ist.
gute feuchtigkeitscreme für mischhaut

Option 1: Eine leichte Feuchtigkeitscreme für beide Hautpartien

Wenn die Mischhaut bei Dir nur geringfügig ausgeprägt ist, kann es genügen, beide Hautpartien (also sowohl die T-Zone als auch die Wangen) mit einer leichten Feuchtigkeitscreme zu versorgen. Auf diese Weise gewährleistest Du, dass die trockenen Hautbereiche ausreichend Feuchtigkeit erhalten, ohne dass die T-Zone überfettet wird.

Diese Variante bietet den Vorteil, dass Du nur ein Pflegeprodukt benötigst - sie funktioniert jedoch nicht bei jeder Mischhaut. Außerdem musst Du die Gesichtscreme für Mischhaut besonders sorgfältig auswählen, denn sie sollte weder zu viel, noch zu wenig Feuchtigkeit enthalten und keinesfalls zu reichhaltig sein. Mit der richtigen Mischhaut Pflege in Form einer Creme hast Du jedoch sehr gute Chancen, Dein Hautbild langfristig zu normalisieren.

serum mischhaut

Option 2: Ein Serum mit einer Creme kombinieren

Wie eine Kombination aus Serum und Gesichtscreme Mischhaut regulieren kann: Insbesondere dann, wenn Deine Mischhaut bereits mit bloßem Auge erkennbar ist (das heißt, wenn die T-Zone deutlich glänzt, während die Wangen eher trocken sind), solltest Du es mit einer Kombination aus Creme und Serum probieren.

Nutze für die trockene Wangenpartie eine gute Feuchtigkeitscreme, die optimal zu den Bedürfnissen Deiner Haut passt. Bei sehr trockener Haut darf sie also ruhig etwas reichhaltiger sein, solange Du sie auch tatsächlich nur für die äußeren Gesichtsbereiche benutzt!

Für die Pflege der fettigen T-Zone empfiehlt sich ein Serum, denn dieses weist einen hohen Anteil an Wasser, aber nur wenig oder gar kein Öl oder Fett auf. Es lässt sich gut verteilen und zieht rasch ein. Im Idealfall enthält es einen hohen Anteil an beruhigenden und antibakteriellen Wirkstoffen, damit Du unreiner Haut effektiv vorbeugen kannst.

Die richtige Gesichtsreinigung für Mischhaut

mischhaut gesichtsreinigung

Wie Du mit der passenden Reinigung die Haut auf die Gesichtscreme für Mischhaut vorbereitest. Bei der Reinigung von Mischhaut solltest Du - wie bei anderen Hauttypen auch - auf aggressive Reinigungsmittel verzichten. Insbesondere die T-Zone muss aber dennoch sehr gründlich gereinigt werden, denn hier kommt es durch überschüssigen Talg häufig zu verstopften Poren.

Reinigungsöl, welches stark rückfettend ist, ist für die Pflege der T-Zone gänzlich ungeeignet. Stattdessen solltest Du zu einem erfrischenden und kühlenden Reinigungsschaum greifen, denn dieser reinigt die Haut sorgfältig, aber dennoch schonend. Alkoholhaltiges Reinigungswasser kommt ebenfalls infrage, sofern es keine aggressiven Tenside enthält. Es zeichnet sich durch eine antibakterielle Wirkung aus, was vor allem bei einer Neigung zu Hautunreinheiten von Vorteil ist - dennoch solltest Du das Etikett gründlich studieren und nur milde Reinigungswasser verwenden.

Zur Reinigung der äußeren Gesichtspartien kannst Du ebenfalls ein Gel benutzen. Außerdem gilt: Wenn Du Deine Gesichtshaut peelen möchtest, trage das Peeling nur auf die T-Zone auf, um die normalen und trockenen Bereiche nicht unnötig zu reizen. Ziel der Gesichtsreinigung ist es, das Hautbild im Bereich der T-Zone zu klären, ohne die Wangen zusätzlich auszutrocknen.

Die richtige Einschätzung von Deinem Hauttyp

einschätzung hauttyp

Du hast sicher schon von den verschiedenen Hauttypen gehört. Bei einigen Menschen ist die Haut eher trocken, bei anderen fettig oder besonders empfindlich. Normale Haut stellt keine besonderen Anforderungen an die tägliche Pflege, während es sich bei Mischhaut um eine Kombination aus zwei verschiedenen Hauttypen handelt.

Doch Vorsicht: Nicht jede Mischhaut ist gleich! So kannst Du eine Mischhaut haben, die besonders empfindlich ist, zu Unreinheiten neigt oder sogar eine richtige Akne entwickelt. Darüber hinaus gibt es Personen mit sehr trockener Mischhaut, während man bei Personen in reiferen Jahren von reifer Mischhaut spricht. Die vielen verschiedenen Ausprägungen dieses Hauttyps machen es für den Einzelnen besonders schwierig, geeignete Pflegeprodukte auszuwählen.

Außerdem lässt sich nach wenigen Anwendungen einer Gesichtscreme für Mischhaut meist noch gar nicht beurteilen, ob das die beste Tagescreme für die eigene Haut ist oder nicht. Deshalb solltest Du neue Pflegeprodukte für mindestens vier Wochen benutzen und Deine Haut dabei intensiv beobachten. So hat sie ausreichend Zeit, um sich auf das Produkt einzustellen. Wenn es zu Hautreizungen kommt, die mit Rötungen, Brennen und/oder Juckreiz einhergehen, solltest Du die Creme natürlich sofort absetzen.

gesichtscreme unreine mischhaut

Unreine Mischhaut

Unreine Mischhaut weist im Bereich der T-Zone immer wieder Mitesser auf, die sich entzünden und zu Pickeln entwickeln können. Der Bereich von der Stirn über die Nase bis hin zum Kinn muss in diesem Fall zweimal täglich intensiv gereinigt werden - am besten mit einem Reinigungsgel, das die Talgproduktion hemmt und zugleich über eine antibakterielle Wirkung verfügt. Nach der Gesichtsreinigung trägst Du eine leichte Feuchtigkeitscreme auf, keinesfalls jedoch eine reichhaltige Gesichtscreme. Mischhaut, die zu Unreinheiten neigt reagiert besonders stark auf zu viel Fett oder Öl.

akne mischhaut hautcreme wahl

Akne

Bei Akne handelt es sich um eine Hautkrankheit, die - bei starker Ausprägung - in ärztliche Behandlung gehört. Die Talgproduktion ist deutlich erhöht, und die Haut weist fast durchgehend und oftmals großflächig Pickel und Mitesser auf. Zur Reinigung eignen sich pH-neutrale, milde Öl-in-Wasser-Emulsionen, die den Hydrolipidmantel der Haut nicht angreifen. Nach der Reinigung trägst Du am besten eine feuchtigkeitsspendende Creme speziell für Mischhaut auf.

empfindliche mischhaut

Empfindliche Mischhaut

Empfindliche Mischhaut reagiert auf äußere und innere Einflüsse mit Rötungen, Juckreiz oder Schuppungen - so etwa auf neue Kosmetikprodukte, Wärme, Kälte, synthetische Kleidungsstücke oder auch auf Stress. Wenn Du empfindliche Mischhaut hast, so gilt für die Pflege: Weniger ist mehr! Bevorzuge möglichst milde Reinigungslotionen und Gesichtscremes für Mischhaut ohne unnötige Zusatzstoffe, um Deine Haut nicht zu strapazieren.

trockene mischhaut gesichtscremes

Trockene Mischhaut

Auch bei trockener Mischhaut weist die T-Zone meist einen leichten Glanz auf - die äußeren Gesichtsbereiche sind jedoch sehr trocken und neigen zu Rötungen und Juckreiz. Für die Wangen solltest Du daher eine etwas reichhaltige Creme benutzen, die einen höheren Anteil an Ölen und Fetten aufweist. Eine gute Gesichtscreme ist in der Lage, den Hydrolipidmantel zu stärken und einem Feuchtigkeitsverlust effektiv entgegenzuwirken.

reife mischhaut

Reife Mischhaut

Reife Mischhaut neigt zu Falten - insbesondere zu Trockenheitsfältchen an den Augen und am Mund. Für die tägliche Hautpflege empfiehlt sich eine Gesichtscreme mit Hydratisierern, beispielsweise mit Hyaluronsäure, Glycerin oder Urea. Diese Wirkstoffe spenden intensiv Feuchtigkeit und haben sich daher bei der Anti Aging Pflege bewährt.

Zusätzliche Funktion der Gesichtscreme

Je nachdem, welche Bedürfnisse Deine Haut hat, kannst Du zu einer Gesichtscreme mit zusätzlichen Funktionen greifen. So findest Du im Handel Cremes, die intensiv Feuchtigkeit spenden oder Anti Aging Wirktoffe enthalten.Wie eine gute Gesichtscreme Mischhaut mit zusätzlichen Funktionen unterstützen kann, erfährst Du hier.
feuchtigkeitscreme bei mischhaut

Feuchtigkeitscreme

Feuchtigkeitscremes enthalten in der Regel Hydratisierer - also Feuchtigkeitsspender, die den Feuchtigkeitsgehalt Deiner Haut erhöhen und zugleich den Hydrolipidmantel stärken, damit hauteigene Feuchtigkeit nicht mehr so schnell verloren geht. Zu den beliebtesten Inhaltsstoffen zur Pflege trockener Haut zählen beispielsweise Hyaluronsäure, Aloe Vera, Glycerin und Urea.

antifaltencreme bei mischhaut

Anti Aging Tagescreme für Mischhaut

Wenn Du Trockenheitsfältchen mindern und/oder vorzeitiger Hautalterung vorbeugen möchtest, greifst Du am besten zu einer Tages Gesichtscreme für Mischhaut mit Anti Aging Wirkstoffen. Da Anti Aging Pflege mit Feuchtigkeitspflege gleichzusetzen ist, kommen hier die gleichen Inhaltsstoffe infrage wie bei einer Feuchtigkeitscreme - unter anderem Hyaluronsäure, Retinol, Glycerin, Urea und Aloe Vera.

gesichtscreme nacht

Nachtcreme

Nachts laufen in der Haut wichtige Regenerationsprozesse ab: Kleine Zellschäden werden repariert, und die Haut erholt sich von den Strapazen des Alltags. Diesen Prozess kannst Du durch eine gute Gesichtscreme für die Nacht unterstützen. Geeignete Inhaltsstoffe sind beispielsweise beruhigendes Panthenol und antioxidatives Vitamin E. Enthält die Nachtcreme Anti Aging Wirkstoffe wie Hyaluronsäure oder Glycerin, eignet sie sich auch zur Vorbeugung vorzeitiger Hautalterung.

Aus Mischhaut wird normale Haut

normaler hautzustand

Das langfristige Ziel bei der Gesichtspflege für Mischhaut sollte darin bestehen, wieder einen normalen Hauttyp herzustellen. Wenn Du dieses Ziel erreichen möchtest, ist jedoch nicht nur die Hautpflege ausschlaggebend. Stattdessen spielen viele weitere Faktoren eine Rolle - so etwa die Ernährung und der Stresslevel. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung wirkt sich meist positiv auf den Hautzustand aus. Gleiches gilt für den Verzicht auf Nikotin und Alkohol.

Wenn Du unter starkem Stress leidest, gönne Deinem Körper und Deiner Seele regelmäßig eine Pause, indem Du Dich bewusst entspannst und Dir Zeit für Dinge nimmst, die Dir guttun. Bei der Optimierung Deiner individuellen Pflegeroutine musst Du zudem viel Geduld aufbringen: Mischhaut verträgt viele Produkte nicht, sodass Du womöglich etwas experimentieren musst. Vor allem die richtige Kombination aus Fett und Wasser ist ausgesprochen wichtig, um Deinen Hautzustand zu normalisieren.

Die Wahl des richtigen Make-ups bei Mischhaut

make up für mischhaut

Auch dann, wenn Du Mischhaut hast, musst Du nicht auf Make-up verzichten. Bevorzuge jedoch ausschließlich ölfreie Produkte, denn ansonsten riskierst Du, dass die T-Zone noch fettiger und glänzender wird. Als Grundierung eignet sich eine gute Tagescreme - eventuell mit dezenten Farbpigmenten, die auf Deinen Teint abgestimmt sind. Auch Kompaktpuder aus Reis-Extrakten oder Mineralpuder, die Kieselsäure enthalten, sind geeignet: Sie mindern den Glanz und sorgen für ein einheitliches Gesamtbild.

Das Make-up solltest Du in der T-Zone jedoch niemals zu dick auftragen, damit die Poren nicht verstopfen. Außerdem darfst Du das Abschminken nicht vergessen. Zur Entfernung von Make-up kannst Du eine Reinigungsmilch, ein mildes Gesichtswasser oder ein Reinigungsgel verwenden. Nach dem Abschminken ist es ratsam, stets mit viel klarem Wasser nachzuspülen, um die Haut zu beleben und den Teint zu verschönern.

Fazit

Abschließendes Fazit zum Thema "Gesichtscreme Mischhaut": Mischhaut ist in puncto Pflege zwar sehr anspruchsvoll - mit dem richtigen Know-how kannst Du Dir die Suche nach geeigneten Pflegeprodukten jedoch deutlich erleichtern. Beobachte Deine Haut genau und frage im Zweifel einen Dermatologen oder eine Kosmetikerin um Rat, damit Du Deiner Haut genau das geben kannst, was sie benötigt. Denn: Wenn Du Deine Haut in genau dem richtigen Maß mit Feuchtigkeit, Fett und geeigneten Wirkstoffen versorgt, kannst Du Unreinheiten und Irritationen zuverlässig vermeiden und Deinen Hauttyp langfristig normalisieren.
Bilder Quellen
© pogonici / Depositphotos.com | © luckybusiness / Depositphotos.com | © geniuslady / Depositphotos.com | © vitcom / Depositphotos.com | © luckybusiness / Depositphotos.com | © RomarioIen / Depositphotos.com | © Syda_Productions / Depositphotos.com | © yekophotostudio / Depositphotos.com | © digieye / Depositphotos.com | © deagreez / Fotolia | © Yulia / Fotolia | © ange1011 / Fotolia | © chika_milan / Fotolia | © vladimirfloyd / stock.adobe.com | © GreenArt / stock.adobe.com | © Elena Schweitzer / stock.adobe.com
Der Artikel Gesichtscreme für Mischhaut hat eine Bewertung von von 5 möglichen Sternen. Es haben Leser diesen Artikel bewertet.