100% VERSANDKOSTENFREI NACH DEUTSCHLAND

Welcher ist der beste Hyaluron Filler?

 Daily Beauty Team      22.06.2018      Hyaluronsäure

hyaluron filler

Die Haut verliert mit der Zeit an Feuchtigkeit und es zeigen sich erste Fältchen. Eine der Hauptursachen ist die abnehmende Produktion von Hyaluronsäure, die in den Hautzellen gebildet wird und dafür zuständig ist, Feuchtigkeit zu binden. Wird die Haut trockener, kann ein Hyaluron Filler neue Feuchtigkeit spenden und diese auch in den Hautschichten binden.

In unserem Artikel erfährst Du, was ein Hyaluron Filler überhaupt ist, welchen Nutzen er haben kann und wie Du ein qualitativ hochwertiges Hyaluronprodukt erkennst.

Was ist ein Hyaluron Filler?

hyaluronsäure filler

Ein Hyaluron Filler wird in verschiedenen Darreichungsformen angeboten: als Creme, Serum, Gel, Ampulle oder als Füllstoff für eine Unterspritzung. Er soll in der Lage sein, Fältchen aufzupolstern und die leeren Feuchtigkeitsdepots Deiner Haut wieder aufzufüllen.

Meist sind in einem solchen Präparat noch weitere unterstützende Anti Falten Inhaltsstoffe enthalten. Oft handelt es sich dabei um Panthenol, Vitamin A, Vitamin B3, Kollagen oder Elastin. Ganz wichtig ist jedoch, dass niedermolekulare Hyaluronsäure enthalten ist, denn ihr soll das Aufpolstern der Falten zu verdanken sein.

Wenn die natürliche Straffheit und Elastizität der Haut mit zunehmendem Alter zurückgeht, weil die körpereigene Hyaluronsäure Produktion mehr und mehr auf Sparflamme läuft, kannst Du also ruhig versuchen, den Mangel durch einen Hyaluron Filler zu ersetzen. Wird die Haut wieder ausreichend mit Hyaluronsäure versorgt, wirkt sie in vielen Fällen auch wieder praller, straffer und jugendlicher. Die Faltentiefe kann reduziert werden, so dass die Fältchen weniger auffallen und manchmal kaum noch sichtbar sind.

Serum, Gel oder Creme

Hyaluronsäure Filler gibt es in unterschiedlichen Texturen, besonders verbreitet sind Hyaluron Cremes, Hyaluron Seren und Hyaluron Gele. Viele Frauen stehen dem Angebot dann etwas ratlos gegenüber und entscheiden letztendlich intuitiv. Dabei gibt es durchaus Unterschiede.
Eine Hyaluron Creme ist beispielsweise ausgesprochen streichfähig und hat vornehmlich die Aufgabe, Deiner Haut Feuchtigkeit zu spenden und zu verhindern, dass Feuchtigkeit austritt. Sie soll als Vorbeugung gegen vorzeitige Hautalterung dienen und enthält idealerweise sowohl hoch- als auch niedermolekulare Hyaluronsäure.
Auch ein Hyaluron Serum sollte am besten beide Varianten der Säure enthalten. Es ist in der Regel deutlich konzentrierter als eine Hyaluronsäure Creme und kommt ohne Öle und Fette aus. Ein Serum zieht schnell ein und wird - oft ergänzend zur Creme - ausgesprochen sparsam dosiert.
Ein Hyaluron Gel ist ideal, wenn Du wenig Zeit für Dein Beautyritual hast, da es meist sofort nach der Anwendung ohne Rückstände einzieht. Die Zusammensetzung sollte im Idealfall ebenfalls aus hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure bestehen.

Hyaluronsäure Unterspritzung

Hyaluronsäure Unterspritzungen sollten nur von einem erfahrenen Arzt durchgeführt werden, da die Technik sowie die Auswahl von Hyaluronsäure und Nadel einen großen Einfluss auf Deine Gesundheit und die Wirkung haben. Grundsätzlich werden die Unterspritzungen meist gut vertragen, da die Hyaluronsäure ja ohnehin ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Körpers ist.
Je nachdem, wo sich die "Problemzone" befindet, lassen sich verschiedene Gesichtspartien unterspritzen. Kinn, Wangen und Lippen gehören dabei zu den Partien, die am häufigsten behandelt werden. Es ist aber auch möglich, einzelne Falten mit Hyaluronsäure Spritzen zu behandeln. Gut zu wissen: Unterspritzungen mit Hyaluron sind nicht für die Ewigkeit ausgelegt, sondern sollen maximal zwölf Monate wirken können.

So wirkt Hyaluronsäure auf der Haut und in tieferen Hautschichten

hyaluron filler wirkung

Generell besitzt Hyaluronsäure die Fähigkeit, große Mengen an Feuchtigkeit zu speichern. Die Substanz ist daher für die Feuchtigkeitsbewahrung unserer Haut sehr wichtig. Wissenschaftler unterscheiden jedoch noch zwischen hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure.

Hochmolekulare Hyaluronsäure in Hyaluron Fillern kann aufgrund der großen Moleküle nicht in tiefere Hautschichten eindringen. Sie eignet sich aber als Hydratisierer, da sie die Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten binden kann, so dass Deine optischen Fältchen in der Regel etwas gestrafft werden. Verantwortlich für diesen möglichen Effekt ist der dünne Film, der sich nach der Anwendung auf Deiner Haut bildet. Allerdings hält die mögliche Wirkung auch nur so lange an, wie Du das Produkt anwendest. Ist der Film auf der Haut nicht mehr vorhanden, wirkt Deine Haut wieder wie vor der Anwendung.

Niedermolekulare Hyaluronsäure in Hyaluronsäure Fillern besitzt deutlich kleinere Moleküle und kann daher viel tiefer in die Hautschichten eindringen. Sie soll in der Lage sein, die Hornschicht zu durchdringen und die Tiefe der Falten zu reduzieren.

In diesen Fällen kann ein Hyaluron Creme Filler helfen

Ein Hyaluron Filler kann bei Hautzuständen wie beispielsweise Falten und reifer trockener Haut Abhilfe schaffen. Eine Erfolgsgarantie gibt es jedoch natürlich nicht, denn die mögliche Wirkung hängt auch immer von der individuellen Beschaffenheit der Haut, der genetischen Veranlagung und der Ausprägung der Falten ab. Generell hängt unser Hautzustand von verschiedenen inneren (Ernährung, Stress, Hormonhaushalt) und äußeren (Luftverschmutzung und -feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung) Aspekten ab.
gesichtsfalten filler

Gesichtsfalten

Die Bildung von Gesichtsfalten wird durch unterschiedliche Faktoren begünstigt. Die kleineren und größeren Fältchen entstehen durch Umwelteinflüsse, eine falsche Pflege, körpereigene Abläufe und Prozesse und natürlich durch die ganz normale Hautalterung, die sich nicht verhindern lässt. Auch unsere individuelle Mimik trägt im Laufe der Zeit dazu bei, dass sich in bestimmten Bereichen des Gesichts Fältchen zeigen. Typische Gesichtsfalten sind Augenfalten und Krähenfüße, Stirn- und Zornesfalten, Nasolabial- und Mundwinkelfalten sowie Oberlippenfalten. Bei Gesichtsfalten hilft Hyaluronsäure mit ihren feuchtigkeitsspendenden und -bewahrenden Eigenschaften.

filler gegen trockene haut

Trockene Haut

Da trockene Haut meist sehr feinporig ist, tritt kaum Talg aus, was wiederum dazu führt, dass sich keine Schutzschicht bildet, die die Haut vor äußeren Einflüssen schützt. Wird sie dann nicht mit feuchtigkeitsspendenden Produkten gepflegt wie zum Beispiel einem Hyaluron Filler, reagiert sie oft überempfindlich, was sich häufig durch Juckreiz, Schuppungen, ein Spannungsgefühl und Ausschlag bemerkbar macht. Durch den fehlenden Schutz und die mangelnde Feuchtigkeit neigt trockene Haut zudem zur vorzeitigen Faltenbildung.

hautalterung hyaluronsäure

Faltenbildung vorbeugen

Anti Aging umfasst Maßnahmen zur Vorbeugung einer vorzeitigen Hautalterung und sollte nicht mit Anti Falten verwechselt werden, da es bei Letzterem bereits um die Reduzierung von bestehenden Falten geht. Die vorzeitige Hautalterung wird meist durch die gefürchteten freien Radikale hervorgerufen, Hauptauslöser sind Umwelteinflüsse, Stress und der übermäßige Konsum von Genussmitteln wie Tabak und Alkohol. Gute Anti Aging Hyaluronsäure Produkte sind in der Lage, die Hautfeuchtigkeit zu verbessern und die freien Radikale zu neutralisieren.

Qualitätsmerkmale von einem guten Hyaluron Filler

hyaluron filler kaufen

Ein guter Hyaluron Filler enthält nach Möglichkeit keine bedenklichen oder kritischen Inhaltsstoffe wie Parabene, Silikone oder Mineralöle. Der Hersteller stellt alle enthaltenen Inhaltsstoffe transparent dar und verzichtet auf jegliche Tierversuche. Ein Produzent aus der Europäischen Union ist immer vorzuziehen, da er sich an die strengen Vorgaben der Europäischen Kosmetikverordnung halten muss.

Außerdem solltest Du bei einem Hyaluronsäure Filler unbedingt auf die molekulare Größe der Inhaltsstoffe achten, da sie Dir wichtige Hinweise auf die mögliche Wirkung des Produktes liefern. Wenn ein Produkt nämlich mehrere verschiedene Hyaluronsäuren in unterschiedlichen molekularen Größen enthält, ist es in der Regel auch in der Lage, in verschiedene Hautschichten einzudringen.

Wenn Du bei der Anwendung merkst, dass sich auf Deiner Creme ein Ölfilm absetzt, ist das Produkt nicht ausreichend homogen. Du hast also nicht die Sicherheit, dass die Mixtur der Inhaltsstoffe bei der Entnahme stimmt, sondern musst befürchten, dass Du die einzelnen Substanzen quasi schichtweise entnimmst. Ein guter Hyaluron Filler ist immer vollkommen homogen, so dass sich keine Anteile absetzen.

Hyaluron Behandlung mit einer Creme oder Serum

hyaluron creme oder gesichtsserum

Vielleicht spürst Du nach der Anwendung Deiner Hyaluron Creme, dass die Haut ein wenig klebt, aber das ist kein schlechtes Zeichen. Dafür ist die enthaltene hochmolekulare Hyaluronsäure verantwortlich, die auf Deiner Haut einen Film bildet. Quasi als "Gegenleistung" kann sich aber auch sofort ein positiver Effekt bemerkbar machen, denn die Haut sieht durch den Hyaluron Filler oft schon unmittelbar nach der Anwendung praller aus.

In den meisten Fällen enthält eine Hyaluronsäure Creme noch weitere Inhaltsstoffe. Zu den bekanntesten Stoffen gehören pflanzliche Öle und Fette wie beispielsweise Jojobaöl, Sheabutter und Avocadoöl, aber auch Hydratisierer wie Urea und Aloe vera sowie verschiedene Vitamine.

Auch ein Serum wird aufgrund der hochmolekularen Hyaluronsäure zunächst vielleicht ein wenig kleben. Du kannst es als Ergänzung zu Deiner Creme oder für besonders kritische Zonen verwenden. Auch wenn Seren grundsätzlich ohne Fette und Öle auskommen, sind üblicherweise weitere Inhaltsstoffe enthalten, die unter anderem die Haut frischer aussehen lassen können oder einen vorbeugenden Anti Age Effekt besitzen sollen.

Hyaluron Unterspritzung in Kombination mit Botox

hyaluron und botox unterspritzung

Die Hyaluron Unterspritzung wird häufig mit einer Botox-Behandlung kombiniert, da sie vor allem tiefere Mimikfalten effektiver mildern oder reduzieren soll. Es heißt, der Vorteil dieser Methode ist vor allem darin zu sehen, dass Hyaluronsäure Injektion nicht wieder sofort aus der Falte gedrückt wird, da die Gesichtsmuskulatur ja quasi durch das Botox gelähmt ist. Die Botulinumtoxin-Therapie mit Hyaluronsäure soll unter anderem bei stark ausgeprägten Zornesfalten zu positiven Ergebnissen führen können.

Fazit

Wie Du siehst, ist ein Hyaluron Filler zwar auch keine perfekte Wunderwaffe gegen Falten, die Dir in jedem Fall den Teint eines jungen Mädchens schenkt, dennoch spricht nichts dagegen, ein entsprechendes Produkt einmal auszuprobieren. Hyaluronsäure ist schließlich eine Substanz, die Dein Körper selbst produziert und kennt, so dass die Verträglichkeit ausgesprochen gut sein soll. Reife, trockene und zu vorzeitiger Alterung neigende Haut freut sich schließlich immer über ein Plus an Feuchtigkeit. Wenn dann noch tatsächlich das eine oder andere Fältchen reduziert wird, hat das Produkt doch letztendlich gute Dienste geleistet. Bei der Auswahl eines entsprechenden Produktes solltest Du jedoch auf eine gute Qualität achten, insbesondere Zusammensetzung und Herkunft der Inhaltsstoffe spielen qualitativ eine große Rolle.
Du willst noch mehr über Hyaluron wissen? Dann bist Du hier richtig.
Bilder Quellen
© Modella / stock.adobe.com | © Paylessimages / stock.adobe.com | © spatan05125 / stock.adobe.com | © goodluz / stock.adobe.com | © phanuwatnandee / stock.adobe.com | © tbel / stock.adobe.com | © nd3000 / stock.adobe.com | © sitthiphong / stock.adobe.com | © Robert Kneschke / stock.adobe.com